Vegetarisches Bohnen-Chili Deluxe

Jede Camperin, jeder Camper kennt es: nachts wird es kühler, da steigt die Lust auf ein Lagerfeuerchen und ein wärmendes Gericht. Was lässt sich da besser verbinden, als das Essen einfach auf dem Lagerfeuer zuzubereiten?

Eines unserer allerliebsten Rezepte und wie gemacht für den Dutch Oven, eignet sich sowohl für heiße als auch kühle Nächte: Chili sin Carne geht einfach immer und schmeckt vegetarisch und vegan gleichermaßen köstlich.

Wer mag streut einfach noch ein wenig Cheddar drüber, genießt das Chili mit einer frischen Guacamole, einem Klecks Sour Creme oder Sojajoghurt. Und manche sagen, dass es ohne Koriander einfach nicht dasselbe ist – andere möchten sich den Mund lieber mit Seife ausspülen, als Koriander zu essen! 😃 Eins ist klar: das Chili lässt sich einfach unendlich abwandeln.

Hier gibt es unser Grundrezept für ein Bohnen-Chili, das schnell und einfach zubereitet ist. Wobei man fast bei allen Eintöpfen sagen muss: die Zauberzutat ist immer Zeit. Je länger das Gericht zieht, desto leckerer wird es.

Bohnen-Chili Deluxe

Recipe by SarahCourse: HauptgerichtCuisine: VeganDifficulty: Leicht
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

15

minutes
Kochzeit

45

minutes

Köstliches Bohnen-Chili, das unendlich abgewandelt werden kann. Eignet sich perfekt für die Outdoorküche und ist sowohl vegetarisch als auch vegan einfach köstlich.

Zutaten

  • 250 g Linsen (rote oder gelbe)

  • 1 Dose Kidneybohnen

  • 1 Dose Mais

  • 1 Dose Blackbeans

  • 2 Dosen gehackte Tomaten

  • 4 EL Tomatenmark

  • 2 Zwiebeln

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)

  • 2 TL Paprikapulver

  • 1 Esslöffel Agavendicksaft

  • Cayennepfeffer nach Belieben

  • Zartbitterschokolade nach Belieben

  • Salz & Pfeffer

  • optional: Wasser

Zubereitung

  • Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln und in hoch erhitzbarem Öl (wir nehmen meistens ein Bratöl) bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Cumin und Paprikapulver unter Rühren kurz mit anrösten und das Tomatenmark hinzufügen. Dann den Agavendicksaft hinzufügen und mit den Dosentomaten ablöschen. Etwas Wasser hinzugeben und aufkochen lassen.
  • Jetzt die Linsen, Kidneybohnen, Schwarze Bohnen und Mais hinzufügen und mindestens 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und gut durchziehen lassen.
  • Je nach gewünschter Konsistenz tassenweise Wasser aufgießen und entsprechend mit Gewürzen und Tomatenmark abschmecken.

Notizen

  • Vegetarische Toppings: Sourcream, geriebener Cheddar
  • Vegane Toppings: Sojajoghurt

Du hast das Rezept ausprobiert? 💚
Dann hinterlass uns doch gerne ein Feedback in den Kommentaren, oder tagge @the_veggievan bei Instagram für ein Feature.
Wir freuen uns, von Dir zu hören 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*