Omnia's next Topmodel

Schnelles Vollkornbrot – Uschibrot aus dem Omnia

Wir nennen dieses köstliche und schnell gebackene Brot einfach Uschibrot, weil wir das Rezept von unserer Freundin Uschi bekommen haben. Meine Familie nennt es Sarahbrot, weil ich es mal für sie gebacken habe, als wir auf Stippvisite in Österreich waren. “Backst Du dann wieder das Sarahbrot für uns?“

Ihr seht also, es ist ein Brot, das viele Namen hat. Egal, wie man das Brot nennen mag, in einem sind sich alle einig: es ist einfach köstlich.

Was auch toll ist an unserem Uschibrot: man nimmt jedes Mal die gleiche Rezeptgrundlage, kann es aber unendlich abwandeln. Je nachdem, ob man mal Möhren, mal Zucchini oder unterschiedlichste Saaten und Nüsse verwendet. Aber genug gefaselt, hier ist das Rezept:

Schnelles Vollkornbrot – Uschibrot aus dem Omnia

Recipe by Sarah
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

10

minutes
Backzeit

1

hour 

15

minutes

Schnelles und einfaches Brotrezept für den Omnia Campingbackofen. Gelingt einfach immer und schmeckt himmlisch!

Zutaten

  • 400 g Dinkelvollkornmehl

  • 100 g Buchweizenmehl (gibts fertig im Biomarkt oder selber aus Buchweizen mahlen)

  • 12 g Meersalz (2 TL)

  • 2-3 EL Apfelessig

  • 25 g frische Hefe

  • 500 g lauwarmes Wasser

  • je eine 3/4 Tasse Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne (die Saaten nicht mahlen!)

  • Oder alternativ Hanf, Chia, Hirse, Quinoa, Hafer oder ähnliches

  • 1 geraspelte Möhre oder Zucchini

  • optional ganze Walnüsse

Zubereitung

  • Dinkel- und Buchweizenmehl mischen und mit den restlichen trockenen Zutaten vermengen. Hefe in etwas warmem Wasser auflösen und den Apfelessig dazugeben. Trockene und flüssige Zutaten gut verrühren (zum Schluss Walnüsse und Möhren zugeben).Möhren dazu
  • Die relativ flüssige Masse in eine gefettete und mit Haferflocken oder Roggenschrot ausgestreute Kastenform geben. Etwas Mehl oben drauf und einschneiden. Nicht gehen lassen!Teig im Omnia
  • Im Omina 1 Stunde und 15 Minuten backen; 15 bis 20 Minuten auf Vollgas, danach etwas runter drehen und zwischendurch mal überprüfen. Es ist normal wenn der Omniadeckel von innen feucht ist, ggf. einfach auswischen. Wenn die Oberfläche des Uschibrots am Ende der Backzeit noch etwas „wabbelig“ erscheint macht das gar nichts, sobald es ausgekühlt ist gibt sich das und es wird schön knusprig.Ein leckerer Ring

Du hast das Rezept ausprobiert? 💚
Dann hinterlass uns doch gerne ein Feedback in den Kommentaren, oder tagge @the_veggievan bei Instagram für ein Feature.
Wir freuen uns, von Dir zu hören 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*